Klangbehandlung

Die Klangbehandlung nach Hans Hägi- Santana ist eine Resonanzbehandlung. Sie spricht den ganzen Menschen auf allen Ebenen an.
Der Klang resoniert mit Ihnen. Sie können ihn hören und die Vibration über den Körper spüren.
Eine tiefe Entspannen wird möglich und durch die natürliche Ordnung der Töne, kann sich aus der Ordnung geratenes, wieder Ordnen.

Zum Einsatz kommen sorgfältig ausgewählte Instrumente, wie die Monochord – Klangliege, der Gong und Klangschalen.
Diese Instrumente sind in der Lage mit dem Grundton ganz viele weitere Töne (Obertöne) zum Klingen zu bringen. Diese Töne stehen in einem exakten Verhältnis zu einander und entsprechen dem kosmischen Bauplan, auch wir sind so beschaffen.

 

 

Hagener Studie belegt die Wirksamkeit der Klangliege
Claudia Dill-Schmölders / Matthias Grün haben den Einfluss der Klangliegentherapie auf Körpererfahrung und körperlich-seelische Befindlichkeit von MS-Patienten in der neurologischen Rehabilitation untersucht.

Die Studie zeigt einen signifikant positiven Effekt der Ganzkörpermonochord -Therapie auf die motorischen Fähigkeiten von MS-Patienten. Es konnten ebenfalls teils signifikant positive Veränderungen der körperlich- seelischen Befindlichkeit sowie der Körperwahrnehmung gezeigt werden.

Mit der freundlichen Genehmigung von Dr. phil. Matthias Grün darf ich Ihnen den Link zur genannten Studie stellen. www.helios-kliniken.de/klinik/hagen-ambrock-neurologie-reha/aktuelles/news-detail/archiv/2013/maerz/artikel/hagener-studie-belegt-wirksamkeit-der-klangliege.html